Dissertation Druckkosten

Dissertation Druckkosten-28
Bei guten Fachverlagen erhalten Sie zumindest ein Kurzgutachten aus dem Lektorat mit Überarbeitungshinweisen (hierbei immer die eigene Promotionsordnung im Blick behalten: Wie viel Veränderung ist zur Publikation Ihrer Doktorarbeit erlaubt. Ganz generell sind Diss-Verlage in diesem Bereich träge bis überhaupt nicht tätig, wohingegen wissenschaftliche Fachverlage aktiv sind. In der Vertriebsarbeit: Viele Diss-Verlage arbeiten nicht einmal mit dem Buchhandel zusammen bzw.gewähren dem Buchhandel nicht die branchenüblichen Rabatte von mindestens 25% im Bereich des gedruckten Buches.

Ich kann Ihnen aus der Praxis der Budrich-Verlage berichten, dass wir ab Eingang der fertig formatierten und mit uns abgestimmten Druckvorlage bis zum Versand der gedruckten Bücher in der Regel vier Wochen benötigen!

Selbstverständlich liegt jedoch zwischen der ersten Publikationsanfrage und der fertigen Druckvorlage ein Zeitraum, der in erster Linie jedoch von Ihnen abhängt.

Ein solcher Verlag ist per se nicht gut oder schlecht – er gibt Ihnen bloß nicht das, was Sie sich von einer Verlagspublikation am meisten versprechen: wissenschaftliche Reputation! Es gibt „relative Bestseller“ – also eine Dissertation kann sich sehr gut „schlagen“.

Während der Diss-Verlag auf Ihre Anfrage hin sofort auf die Finanzierung zu sprechen kommt oder Ihnen ohne Kenntnis der Arbeit sofort ein Publikationsangebot zukommen lässt, prüft ein wissenschaftlicher Fachverlag zunächst, ob Ihre Arbeit in das Verlagsprogramm passt. Worin unterscheiden sich der Diss-Verlag und der wissenschaftliche Fachverlag? Am Programmprofil: Ein Diss-Verlag hat eine große Vielzahl an Publikationen aus den unterschiedlichsten Bereichen; Lehr- und Studienbücher sind in der Regel deutlich in der Unterzahl. Generell finden Dissertationen keinen reißenden Absatz, weshalb in der Regel ein Druckkostenzuschuss benötigt wird, um die Veröffentlichung überhaupt zu ermöglichen.

Die Schweizerische Verwertungsgesellschaft heißt Pro Litteris, in Österreich ist es die Literar mechana.

Bitte beachten Sie die dort möglicherweise abweichenden Regelungen und Fristen. Kann ich mit Honorar für meine Dissertation rechnen?

In den Sozial- und Erziehungswissenschaften verkaufen sich Dissertationen allerdings nicht mehr in dieser Größenordnung sondern deutlich darunter.

Die Publikation der Dissertation in einem wissenschaftlichen Fachverlag ist nicht die preiswerteste Lösung!

Umfassendere Informationen zum wissenschaftlichen Publizieren finden Sie in meinem Buch „Erfolgreich Publizieren“. Wenn Sie diese Frage mit Nein beantworten, dann können Sie Ihre Dissertation so veröffentlichen, wie Sie mögen: im Selbstverlag, als e Book, als Copyshop-Bindung, in einem Diss-Verlag – es bleibt ganz und gar Ihnen überlassen.

Über weitere Fragen und Anmerkungen freue ich mich! Wenn Sie diese Frage bejahen, dann ist es für Ihre Wissenschaftskarriere das Beste, Sie suchen sich einen wissenschaftlichen Fachverlag, um Ihre Doktorarbeit zu veröffentlichen! Woran erkenne ich einen wissenschaftlichen Fachverlag? Wenn Sie in Ihre Suchmaschine „Dissertation veröffentlichen“ eingeben und Ihnen -zig Angebote entgegenspringen, die alle um die Wette schreien – dann sehen Sie sich Diss-Verlagen gegenüber.

SHOW COMMENTS

Comments Dissertation Druckkosten

The Latest from mastan.ru ©